Theaterfabrik Düsseldorf e.V. Theaterfabrik Düsseldorf e.V.

Drossel (ohne) Bart

Frei nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Eine Produktion von Godots Eleven.
Tiffany ist schön, klug, witzig, reich – und des Königs Tochter.

Sie ist eine perfekte Prinzessin und natürlich wollen alle Helden des Landes ihr Herz und ihre Hand erobern.

Das scheint nicht schwierig, denn im Gegensatz zu anderen Prinzessinnen wird Tiffany nicht von bösen Drachen bewacht und auch ihr Vater möchte sie lieber Heute als Morgen verheiratet wissen.

Tiffany aber weiß sich zu wehren – ihre Zunge ist spitzer und schärfer als Degen und Schwert. Nur einem der Bewerber, dem cleveren Justus, gelingt es, mit Trick und Maske ihre Hand zu gewinnen. Tiffany muss ihm in die Wildnis folgen, aber das Zusammenleben mit einer perfekten Prinzessin erweist sich als anstrengend.

Wird es Justus gelingen, Tiffanys Herz zu öffnen und können die beiden Liebenden trotz seiner Erziehungsmethoden auch Freunde werden?

Und was erleben die abgewiesenen und ausgelachten Jünglinge, die statt mit einer Braut mit einem Korb das Schloss verlassen haben?

Das spielfreudige, junge Ensemble „Godot’s Eleven“ zeigt eine bunte und eigenwillige Inszenierung des bekannten Grimm’schen Märchens „König Drosselbart“ mit viel Humor und Musik.
Mit Johannes Belting, Janusz Berg, Pauline Brunzema, Ruben Carl, Michelle Fett, Johanna Kaufmann, Holly Kemper, Till Melmert, Yannik Reinhard

Regie: Astrid Mühle

Termine

Sonntag 16/März/2014 12:00 Uhr
AUSVERKAUFT!
Freitag 21/März/2014 18:00 Uhr
Karten: € 5,-

Ensemble 20/21

In diesem Theaterprojekt steht die Inszenierung eines festen Theaterstücks aus der klassischen oder modernen Literatur im Fokus. Das bedeutet, die Teilnehmer*Innen erarbeiten im Probenverlauf gemeinsam mit der Regie Rolle und Dramaturgie der Inszenierung. Das Theaterstück wird bei diesem Projekt innerhalb der ersten  Kurstage ausgewählt, um der Größe und Fertigkeit der Gruppe Rechnung zu tragen. In […] … weiter

Rezensionen

Hier ein paar gesammelte Rezensionen zu vergangenen Stücken. Ein großes Dankeschön an Wolfgang Waldmann!Viel Freude beim durchstöbern. … weiter

Wir sind der Park

Wir sind der Park – Suche nach Geräuschen und Geschichten Anstatt Wohnzimmertheater plant die Theaterfabrik diesmal einen Audiowalk durch den Volksgarten Düsseldorf. Der öffentliche Park gehört uns allen. Er kann Treffpunkt und Zufluchtsort sein. Hier können wir spazieren, die Natur genießen, andere Menschen aus der Ferne beobachten, flanieren, in der Hängematte liegen, mit der Familie […] … weiter

Hameln 1236

Theaterprojekt: Objekt- und Figurentheater. In diesem Theaterprojekt nähern wir uns spielerisch dem Objekt- und Figurentheater. Wir spielen zusammen mit den verschiedensten Gegenständen, bauen Objekte aus Eis, spannen Gummibänder über die Bühne, kriechen in alte Fässer, schmelzen Plastikflaschen zusammen, machen Krach, Dreck und Unordnung, entweihen die Heiligkeit von Kultgegenständen wie alten Notebooks und Handys, retten eine […] … weiter

Impro-Theater Workshop

Ein Wochenende im Zeichen des Improvisationstheaters. Geeignet für spielfreudige Anfänger und Fortgeschrittene. Wir erforschen gemeinsam die Möglichkeiten des Improvisationstheaters. Spontan in eine Rolle schlüfen, aus dem „Nichts“ Geschichten erfinden, ad hoc und ohne Vorbereitung ein Theaterstück auf die Bühne bringen. Das alles kann Improvisationstheater. Zum Tragen kommen Settings aus dem Theatersport, ebenso wie Langformen des […] … weiter

Physical Theatre Workshop

…rennen, laufen, springen, fallen, fangen, tanzen, drehen. Ein Workshop im Zeichen des Physical Theatre. Angeleitet und begleitet von Wayne Götz, Student der Folkwang Uni im Bereich Physical Theatre.Samstag und Sonntag, 24. und 25. Oktober 2020, jeweils 10 – 17 Uhr (eine Stunde Pause). Kosten: € 105,-/ € 85,- (ermäßigt für Schüler, Studenten, Arbeitssuchende, Sozialhilfeempfänger. –> […] … weiter

Theaterkurs Schauspielfabrik

Dieser Kurs ist AUSGEBUCHT! Nächster Kurs startet im Januar 2021. #theaterspiel #impro #achtsamkeit #spielfreude #remmidemmi #präsenz #bewegung #wahrnehmung #artikulation #anticorona In diesem Kurs kommt ein breites Spektrum von Schauspieltechniken und Theaterspielen zur Geltung. Die Basis in diesem Kurs bildet das Improvisationstheater. Das bedeutet, das spontane Spiel aus dem Moment heraus. Ohne Vorgaben und Konzepte. Hierbei […] … weiter