Theaterfabrik Düsseldorf e.V. Theaterfabrik Düsseldorf e.V.

Romeo und Julia

Von William Shakespeare

Eine Produktion des Theaterprojekts Ensemble.
ROMEO UND JULIA ist wohl das bekannteste Theaterstück der Welt. Über 400 Jahre alt ist es dermaßen bekannt, dass auch die, die es nie gesehen haben, wissen, um was es in diesem Theaterstück geht. Sogar die, die es nicht kennen, kennen es. Ist das so? Wissen Sie, dass Romeo überhaupt nicht in Julia verliebt ist? Zunächst einmal schwärmt er für eine bezaubernde Rosalind. Aber die lässt ihn zu seinem großen Leid abblitzen. Auf einem Maskenball, wo er seiner Angebeteten auflauern will, tanzt zufällig Julia an ihm vorbei. Julias Gesicht ist maskiert, Romeo kann sie also gar nicht richtig sehen, trotzdem schwärmt er sofort für sie. Der junge Mann ist offenbar leicht zu entzünden. Julia, gerade mal 14 Jahre alt, ist ebenfalls sofort Feuer und Flamme. Auch sie weiß eigentlich nicht richtig, wie Romeo aussieht. Auf dem Fest trägt er ja eine Maske und später, als Romeo zufällig unter ihrem Balkon entlang schlendert, ist es stockdunkle Nacht. Aber sie bietet dem überraschten Romeo ohne Aufschub die Ehe an, der sofort ewige Liebe schwört. Wie ein Blitz schlägt in beide die Liebe ein und entfacht eine einmalige, wahnwitzige, farbige, unendlich zarte, leidenschaftliche und traurige Geschichte. Sie ist ein Gleichnis für das unvermeidliche Scheitern absoluter Gefühle in einer Welt, die von Familienhass, Parteienstreit, von bösen Folgen guten Willens, Gewalt und auch Zufall derart verrätselt ist, dass niemand sie durchschauen kann. Und es ist eine Geschichte über die tragische Nachbarschaft von Liebe und Tod. Es ist eine alte Geschichte und sie ist immer wieder neu.

Termine

Samstag 28/Juni/2014 20:00 Uhr
AUSVERKAUFT!!!
Premiere
Karten: € 12,-/ € 8,- (ermäßigt)
Sonntag 29/Juni/2014 20:00 Uhr
AUSVERKAUFT!!!
Karten: € 12,-/ € 8,- (ermäßigt)
Samstag 05/Juli/2014 20:00 Uhr
AUSVERKAUFT!!!
Karten: € 12,-/ € 8,- (ermäßigt)
Sonntag 06/Juli/2014 20:00 Uhr
AUSVERKAUFT!!!
Karten: € 12,-/ € 8,- (ermäßigt)
30/März/20:00 Uhr
31/März/20:00 Uhr
06/April/20:00 Uhr
07/April/20:00 Uhr

Neue Rubrik: Die relevante Monats-Frage.

Kulturamt, warum hast du uns verlassen..

MÄRZ 2019: Warum, liebes Kulturamt, lieber Herr Geisel, lieber Herr Lohe verschwinden in Düsseldorf so viele Off-Kultur-Räume? Aber für einen Opern-Neubau reicht das Geld. Jeden Monat stellen wir eine relevante Frage zum kulturellen Geschehen in Düsseldorf. Antworten könnt ihr uns jederzeit an info@theaterfabrik.org schicken (Betreff: März-Frage). Prestige- und Leuchtturmprojekte sind schön und gut, aber Off-Kultur […] … weiter

Österreich, ich komme!

Adieu Daniel

Ein langjäriger Freund und Wegbegleiter macht sich auf und geht in die Ferne. Na, ganz so fern nun doch nicht, aber immerhin nach Österreich. Wir sagen mit gebührendem Respekt „Auf Wiedersehen“. Danke für alle tollen Rollen die du uns auf der Bühne geschenkt hast, für die Impros und für die vielen Leckereien im Backstage. Wir […] … weiter

Aufnahmeprüfung Schauspiel Kunst Uni Graz

27. - 28. April 2019

Auch in diesem Jahr stellt die Theaterfabrik wieder die Räumlichkeiten für die Aufnahmeprüfungen der KUNST UNI GRAZ im Bereich Schauspiel. Die Aufnahmeprüfungen finden am 27. und 28. April 2019 in der Theaterfabrik Düsseldorf statt: Theaterfabrik eV, Luisenstraße 120, 40215 Düsseldorf (7 Gehminuten vom Hbf). Interessierte können sich auf der Seite der Kunst Uni Graz dazu […] … weiter

Die Juden – Lessing

nach Lessing und anderen

Die Juden, von Lessing, mit weiteren Texten von Kanak Attack, Igor Levit, PEGIDA und Dota. Herzlich Willkommen im Weißen Ghetto. Hier ereignen sich die unerhörtesten Dinge. Ein Fremder auf der Durchreise rettet dem Baron das Leben. Seine Kinder umgarnen diesen geheimnisvollen Fremden. Christoph, der Mitreisende des Fremden, freut sich über Speis und Trank. Lisette ist […] … weiter

Theaterkurs Schauspielfabrik Frühjahr 2019

28. Februar - 27. Juni 2019

AUSGEBUCHT! Keine Anmeldung mehr möglich. Der nächste Kurs startet im Sommer 2019. Der richtige Theaterkurs für Einsteiger und spielfreudige Fortgeschrittene. In diesem Kurs kommt ein breites Spektrum von Schauspieltechniken und Theaterspielen zur Geltung. Die Basis in diesem Kurs bildet das Improvisationstheater. Das bedeutet, das spontane Spiel aus dem Moment heraus. Ohne Vorgaben und Konzepte. Hierbei […] … weiter

Werde Fabrikant

Wir stillen Kulturhunger. Helfen Sie uns dabei.

Werden Sie Fabrikant! Als Off-Theater in Düsseldorf werden wir nicht institutionell gefördert. Das heißt, wir sind auf ihre Unterstützung angewiesen. Ihre Spende fließt direkt in die Theaterfabrik. Sie helfen uns damit, diesen kulturellen Ort weiterhin zu beleben, unser künstlerisches Schaffen voranzutreiben und unser Kurssystem professionell auszubauen, sowie ein regelmäßiges Gastspielprogramm zu sichern. Und, als gemeinnütziger […] … weiter

Rückblicke

KAIN und ABEL

In regelmäßigen Abständen finden sich hier ausgewählte Rückblicke zu unserem Repertoir: Es war am Anfang…2005/ 2006: KAIN und ABEL Abel, 2005 Eine Geschichte so alt wie das Christentum. Dazu eine Doppelglaswand 3 x 2 Meter mit einem integrierten Schlauch und Nebel ohne Ende…mit Paulchen Panther und viel Schweiß…zwei Brüder…und ein Banküberfall…Kain und Abel. Danach…….. In […] … weiter

Theaterprojekt Ensemble Frühjahr 2019

27.3. - 17.7.2019

AUSGEBUCHT! Keine Anmeldung mehr möglich. Das Ensemble. 4 Monate Theater pur! In diesem Theaterprojekt steht die Inszenierung eines festen Theaterstücks aus der klassischen oder modernen Literatur im Fokus. Das bedeutet, die Teilnehmer*Innen erarbeiten im Probenprozess gemeinsam mit den Regisseuren Rolle und Dramaturgie der Inszenierung. Das Theaterstück wird bei diesem Projekt innerhalb der ersten 2-3 Kurstage […] … weiter