Theaterfabrik Düsseldorf e.V. Theaterfabrik Düsseldorf e.V.

Cornelius Kabus

Schauspiel/ Animatronik/ Bühne

„Theater ist für mich die einfachste Form des Seins“

Kam nach einem Physik- und Maschinenbaustudium 1990 zum Theater. Nach 10 jähriger praktischer Erfahrung als Improvisationsschauspieler gründete Cornelius zusammen mit Lars Evers und Sven Holmes im Jahr 2000 die Theaterfabrik.
Zusammen mit Lars Evers unterrichtet  er seit 2008 die laufenden Schauspielkurse, Theaterprojekte und Workshops in der Theaterfabrik.
Cornelius Schwerpunkt in der Theaterarbeit liegt im Bau und Umgang mit selbst entwickelten Bühnenelementen, speziell angefertigten Bühnenbildern in Synergie mit dem Schauspieler auf der Bühne, sowie Animatronik von Puppen und Robotern.
Cornelius steht auch selbst auf der Bühne oder vor der Kamera für diverse Werbefilme.
Letzte Schauspielrollen waren z.B. „Die Wanze (von Paul Shipton)“, „Heimatstunde“ (Eigenproduktion), „Faust.Sucht.Erlösung“ (von J.W. Goethe)  „Iphigenie auf Tauris“ (J.W. Goethe). Aktuell führt er Regie zu der Produktion „Frankenstein For Future“ (Premiere: Juni 2022).

03/September/20:00 Uhr
04/September/19:00 Uhr
10/September/20:00 Uhr
11/September/19:00 Uhr

Sommer-Workshop Impro-Theater

19. - 21. August 2022

3 Tage Spiel, Spiel, Spiel. Geeignet für spielfreudige Anfänger:innen und fortgeschrittene Spieler:innen. Gemeinsam werden die Möglichkeiten des Improvisationstheaters erforscht. Spontan in eine Rolle schlüpfen, aus dem „Nichts“ Geschichten erfinden, ad hoc und ohne Vorbereitung ein Theaterstück auf die Bühne bringen. Das alles kann Improvisationstheater. Zum Tragen kommen Settings aus dem Theatersport, so wie Langformen des […] … weiter

Impro-Rookie-Club

Bühne frei!

Abschlussaufführungen des Impro-Rookie-Club. … weiter

Frankenstein For Future

Es begann in Ingolstadt

Leben aus toter Materie erschaffen. 1818 ließ Mary Shelley ihren Dr. Frankenstein auf diese Art ein „Monster“ zum Leben erwecken, heute sind wir näher daran als jemals zuvor diesen Traum der eigenen Schöpfung in die Realität umzusetzen. Frankensteins Erben in ihren Laboren mit Genscheren, künstliche Intelligenz auf unseren Handys als Therapeuten oder Sexbots – die […] … weiter

The Funeral

Gastspiel: Total Eclipse of the Art

Ein Toter, ein Sarg, ein Auto, Halluzinogene und eine (vermutliche) Mandelallergie. Der Duft von Grün mit einem Hauch von Lila – quasi Karamellsauce … Zwei Brüder und ein Manuskript, Kostümparties in Kensington, nudistische Spontanreaktionen auf vermeintliche Beziehungsprobleme. Und warum steht Valium auf der Flasche? Stellt sich natürlich die Frage: Sind Nüsse in dem Kuchen? Und: […] … weiter

Solidarität mit der Ukraine

Nein zum Krieg!

„Jeder Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt. Wir sollten am Glück des anderen teilhaben und nicht einander verabscheuen. Hass und Verachtung bringen uns niemals näher.“ Charlie Chaplin … weiter

Hygienekonzept Theater

Mit Sicherheit Theater

Ihre und unsere Gesundheit haben für uns höchste Priorität: Mit unserem Schutzkonzept möchten wir mit Ihnen gemeinsam, liebes Publikum, unvergessliche Theaterabende erleben. Alle Abläufe sind darauf ausgerichtet, die notwendigen Vorgaben zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus zu erfüllen und Ihnen ein unbeschwertes Live-Kulturerlebnis zu ermöglichen. Diese Schutzmaßnahmen werden entsprechend den jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben […] … weiter

Spenden

Werde Türöffner!

Hier habt ihr die Möglichkeit, die Theaterfabrik direkt zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende. Als Off-Theater der freien Szene in Düsseldorf werden wir nicht institutionell unterstützt. Wir sind auf Spenden, Zuschüsse und Projektmittel angewiesen. Nutzt folgende Kontoverbindung für herkömmliche Überweisungen. Oder weiter unten die Möglichkeiten via Kreditkarte oder paypal zu spenden. Kontoverbindung: Theaterfabrik […] … weiter

Schauspielfabrik

Nächster Kurs: September 2022

Start: voraussichtlich September 2022. Die genauen Termine folgen demnächst hier auf dieser Seite. In diesem Kurs kommt ein breites Spektrum von Schauspieltechniken und Theaterspielen zur Geltung. Die Basis in diesem Kurs bildet das Improvisationstheater. Das bedeutet, das spontane Spiel aus dem Moment heraus. Ohne Vorgaben und Konzepte. Hierbei steht die Freude am Spiel im Mittelpunkt. […] … weiter